Wir lernen · leben · halten zusammen.

Schulpflichtige Kinder 2020/21

Schulpflichtig
alle Kinder, die zwischen dem 01.10.13 und dem 30.09.14 geboren wurden  
 
 

Einschulung - Welche Kinder werden mit Beginn des neuen Schuljahres schulpflichtig?

"(1) Mit Beginn des Schuljahres werden alle Kinder schulpflichtig,

  1. die bis zum 30. Juni sechs Jahre alt werden,
  2. die im Zeitraum vom 1. Juli bis zum 30. September sechs Jahre alt werden und deren Erziehungsberechtigte den Beginn der Schulpflicht nicht auf das kommende Schuljahr verschieben,
  3. deren Erziehungsberechtigte bereits einmal den Beginn ihrer Schulpflicht verschoben haben,
  4. die bereits einmal von der Aufnahme in die Grundschule zurückgestellt wurden." (Art. 37 BayEUG)

Informationen zu Neuerungen des Einschulungsverfahrens seit dem Schuljahr 2019/20

Kinder, die vom 1. Juli bis 30. September sechs Jahre alt werden, können schulpflichtig werden. Es gibt einen Einschulungskorridor.

Diese Kinder durchlaufen das Einschulungs- und Anmeldeverfahren an unserer Schule ebenso wie alle anderen Kinder. Sie nehmen ebenfalls am Schulspiel teil und kommen zur Schulanmeldung.

Auf der Grundlage der gewonnenen Erkenntnisse aus dem Schulspiel und den Gesprächen zwischen Schule und Kindergärten berät die Schule und/oder die Kindertagestätte die Erziehungsberechtigten in einem persönlichen Gespräch und spricht eine Empfehlung aus.

Die Erziehungsberechtigten entscheiden dann, ob ihr Kind bereits zum kommenden Schuljahr eingeschult werden soll oder erst im darauffolgenden Jahr. Wenn die Erziehungsberechtigten die Einschulung zum Schuljahr 2020/21 nicht möchten, müssen Sie uns dies bis zum 10.04.2020 schriftlich mitteilen. Ein entsprechendes Formular erhalten Sie bei der verpflichtenden Schuleinschreibung am 18.März 2020.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an uns.

 

 

So geht die Schulkarriere weiter - Alles zum Übertritt von der Grundschule an die weiterführenden Schulen, alle Regelungen zu Übertritten an andere Schulen

Die erste Schulwahl nach der Grundschule bedeutet keine abschließende Entscheidung über die schulische Laufbahn des Kindes. Das bayerische Schulsystem eröffnet jeder Schülerin und jedem Schüler einen individuellen Bildungsweg. Im Laufe eines Schullebens können sich Leistungen von Kindern und Jugendlichen ändern. Jeder Schüler erhält deshalb regelmäßig die Möglichkeit, seinen Bildungsweg neuen Gegebenheiten und Zielen anzupassen. Dies vermeidet Unter- oder Überforderung und macht den Schulerfolg wahrscheinlich. Alle Schulen in Bayern bieten mehrere Möglichkeiten, um Schulabschlüsse zu erreichen. Grundsätzlich gilt: Mit jedem erreichten Abschluss steht der Weg zum nächsthöheren schulischen Ziel offen. Nach dem Prinzip der Durchlässigkeit ermöglicht jede weiterführende Schule den mittleren Schulabschluss.

Sprechzeiten & Materiallisten
grün

Sprechzeiten & Materiallisten

Die offiziellen Sprechzeiten aller Lehrkräfte finden Sie hier.

Materiallisten für das nächste Schuljahr finden Sie baldmöglichst hier.

Termine
grün

Termine

17Dez
17.12.19 9:00
Adventsbesinnung
Alle Termine finden Sie in unserem Kalender.

Kontakt
grün

Kontakt

Grund- und Mittelschule Forstern
Schulstraße 4
85659 Forstern
Telefon: +49 8124 444330
Fax: +49 8124 444331
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Elternpost Online
grün

Elternpost Online

Hier können Sie sich zur Elternpost online anmelden.