Wir lernen · leben · halten zusammen.

Tag der offenen Türe in der Mittelschule Forstern

Am 18.02.2019 lud die Mittelschule Forstern alle interessierten Viertklässler der umliegenden Schulen mit ihren Eltern ein, die Schule kennenzulernen und einen Einblick in den Mittelschulalltag zu gewinnen.

Des einen Freud ist des anderen Leid...

Während viele Erwachsene (auch Lehrer :) ) täglich beim Autofahren, beim Schneeschippen oder beim Freikratzen der Windschutzscheiben mit dem Eis und den Schneemassen so ihre liebe Not haben, genießen die Kinder die weiße Pracht unbeschwert in vollen Zügen.

So auch die Klasse 1b, die am Donnerstag, den 10.Januar, nach erledigter Arbeit im Klassenzimmer, die letzte Stunde dazu nutzte, am Pausenhof im Schnee herumzutollen.

Ausgerüstet mit Schneehosen, dicken Schals und Mützen sowie ihren "Popo-Rutschern" ging es mit Herrn Wiese nach draußen, wo die Freude kein Halten mehr kannte.

Die Mädchen und Buben verbrachten eine tolle Zeit und es wurde viel gelacht.

(Kurze Notiz zum Schluss: Der Punkt "Sich auf Eis und Schnee bewegen/ Wintersport" ist auch im aktuellen Lehrplan Plus im Fachlehrplan Sport fest verankert.)

Nicht vergessen werden sollten an dieser Stelle auch Herr Wunderlich und Herr Haberl, die unermüdlich dafür sorgen, dass die Wege geräumt sind, das Schulgelände sicher zu betreten ist, die Parkplätze und die Buszufahrt schneefrei sind und und und... DANKE! :)

 

 
49575752 1893821564049494 7106948046151221248 n
49653934 2224251037831394 4790437441980858368 n
49660106 2197786480486959 7018621240550096896 n
49719571 780066619010279 7583184929148633088 n
49727965 1697954746976069 1139615068858613760 n
49728018 367711844019301 7690980400595730432 n
49736871 2010128275954719 696919754434150400 n
49767872 2366259780270100 5145217219692593152 n
49900419 293353198035867 5594809950946721792 n
49947985 1846746108786202 8800970133666267136 n

Mit einem Lichtermeer aus weihnachtlich gestalteten Windlichtern wurde die Kinder und Eltern auf dem Pausenhof der Grund- und Mittelschule in Forstern begrüßt.  Dort fand am 13.12.18 bereits zum dritten Mal der schon fast traditionelle Adventsbasar statt. Nach der Begrüßungsrede von Frau Dr. Taubert sowie musikalischen Einlagen der Erst- und Zweitklässler und der Flötengruppen von Herrn Huber, ging es in das warme, weihnachtlich dekorierte Schulhaus, in dem es allerlei Dinge zu bestaunen und zu kaufen gab. Jede Klasse sowie die Offene Ganztagesschule (OGTS) boten an Verkaufsständen liebevoll selbst Gebasteltes an. Ob Weihnachtskarten, Kerzen, Schmuck, Schlüsselanhänger oder Adventsdekoration - auf dem Markt fand jeder noch ein passendes Weihnachtsgeschenk. Wer selbst kreativ sein wollte, konnte dies in der Bastelwerkstatt von Frau Deutschmann tun.

Für das leibliche Wohl sorgte der Elternbeirat mit Punsch, frischen Waffeln, Hot Dogs und vielen anderen Leckereien.

Wer genug vom „Shoppen“ hatte, konnte sich sowohl bei den Einlagen der dritten und vierten Klassen, als auch bei den Darbietungen der Mittelschüler noch mehr in Weihnachtsstimmung versetzen lassen. Die Einnahmen der Verkäufe werden größtenteils an die Behindertenwerkstatt Fendsbacher Hof gespendet. Das restliche Geld verbleibt an der Schule, wo es für diverse Projekte verwendet werden soll.

(Anja Hauberg)

 

DSCN4762
DSCN4767a
DSCN4786
DSCN4806a
DSCN4815a
DSCN4836a
DSCN4840a
DSCN4864a
DSCN4884
DSCN4941a
DSCN4945a

Herzlich willkommen an der Mittelschule Forstern!

Am 30.11. kamen alle Schüler/innen der 4. Klassen aus Hohenlinden und Pastetten zu uns an die Schule um nach einer kleinen Einführung und Schulhausführung die Schule besser kennenzulernen. Sie erlebten spannende Stunden in:

  • Technik (Geschicklichkeitsspiel bauen)
  • Soziales (selber Pizza backen)
  • Englisch (Wortschatzwettkampf)
  • und Mathematik (Einmaleins schütteln in der Mathewerkstatt)

Wir hoffen, es hat den Schüler/innen bei uns an der Schule gut gefallen.

Für Fragen können Sie sich jederzeit an uns wenden oder auch unseren Kennenlerntag am 18.02.2019 von 16-18:30 Uhr besuchen.

 

IMG 7266
IMG 7270
IMG 7271
IMG 7272
IMG 7275
IMG 7276
IMG 7277
IMG 7278

 
IMG 7260
IMG 7261
IMG 7262
IMG 7263

Dank des tatkräftigen Einsatzes zahlreicher Mamas konnte die Klasse 1b mit den Lehrern Herr Wiese und Frau Seidl am Montag, den 26.11.2018, die ersten Stunden in der Schulküche beim Plätzchenbacken verbringen.

Ausgestattet mit Teig, Ausstechförmchen und einer Vielzahl an Leckereien zum abschließenden Verzieren der Plätzchen, wurden die Kinder kurz nach Schulbeginn von den Eltern empfangen. Freudig und mit großem Elan gingen die Erstklässler dann auch gleich ans Werk. Teig ausrollen, Plätzchen ausstechen, mit Marmelade und Zuckerschrift verfeinern... Jeder durfte sich einbringen.

Am Ende konnten so einige Dosen mit Plätzchen gefüllt werden, die der Klasse sicherlich den ein oder anderen Tag bis zu den Weihnachtsferien noch versüßen werden. Alle waren sich einig, dass es eine tolle Aktion war.

 

DSCF5942a
DSCF5944a
DSCF5951a
DSCF5954a
DSCF5958a
DSCF5972a
DSCF5981a
DSCF5994a
DSCF6016a

Da wir gerade in HSU das Thema Wald durchnehmen, wollten wir natürlich auch mal einen
Wald vor Ort erkunden.
Dafür fuhren wir, die beiden 3. Klassen, am 10.11.18 mit dem Bus in den Ebersberger Forst.
Dort angekommen, ging es für uns sofort in den Wald. Wir suchten Waldtiere, die unsere
Führerin, Frau Linke, dort versteckt hatte.
Nach kurzem Suchen fanden wir einen Hasen, ein Reh, einen Frischling, einen Eichelhäher und
einen Fuchs. Nun sollten wir in Gruppen passende Nahrung für eines dieser Tiere finden.
Unserer Teller waren schnell mit Beeren, Blättern, Knospen, Eicheln, Bucheckern und vielem
mehr gefüllt.
Zurück im Museum lernten wir, dass eine gesunde Ernährung für uns Kinder aus viel Wasser,
gutem Getreide, Obst und Gemüse und ausreichend Milchprodukten besteht.
Wir erkundeten nun das Museum auf eigene Faust und fanden dabei viele leckere und gesunde
Lebensmittel, die wir anschließend zusammen genossen.

 

Am Ende waren sich alle einig: Es war ein toller und interessanter Ausflug!

 

11
12
122

Liebe Leser,

in der Bildergalerie finden Sie einige Eindrücke vom Gesunden Frühstück der 6a. Vielen herzlichen Dank an die Helfer für's Organisieren!

 

009477DB-06E0-42D6-B716-59705A6AF278
2B1CEB22-383E-4CE7-8BBB-29EA5A9C9213
40F0480E-9B22-46AE-9A72-B68455A4BFC2
563ECD24-7366-4CF5-B236-2A6AA813C76A
754C36E2-0886-4FAB-8B4E-DFAE7FDE0A87
9C81E995-CDD4-4738-A775-F607CDD7BF87
B5017714-9761-4E96-AE10-94B24925125B

Am Freitag vor den Herbstferien wurden in der Grundschule Forstern die neuen Lesepaten für dieses Schuljahr vorgestellt. Neben einigen bekannten Gesichtern aus dem vergangenen Jahr, haben sich in diesem Jahr auch einige neue Eltern bereit erklärt, den Kindern der Grundschule vier Mal im Schuljahr etwas Spannendes vorzulesen. Bereits am Tag der Vorstellung kamen die Kinder gleich in den Genuss. Es wurde in jeder Klasse etwas zum Thema Hexen und Gespenster vorgelesen, sodass alle gleich auf Halloween eingestimmt wurden

20181026 101520a

Diese Paten lasen in folgenden Klassen:

 
Lesepate Klasse Lehrerin
Birgit Hubner 4b Fr. Meng
Matthias Briesemann 3b Fr. Sedlmaier
Natalie Lösch 1a Fr. Spieler
Babett Fischer 1b Hr. Wiese
Andrea Reischl 2a Fr. Grassl
Eveline Strebel 4a Fr. Kölbl
Doreen Link 3a Fr. Hauberg
Carolin Böhm 2b

Fr. Stanner

Auch im Schuljahr 2018/2019 haben sich viele Schülerinnen und Schüler gemeldet, um als „Forsterner Pausenordner“ während der regulären Pausen vormittags und in der Mittagspause für Recht und Ordnung zu sorgen.
Wir bedanken uns herzlich bei unseren Schülerinnen und Schüler, die freiwillig ihre Pause dem friedlichen und wohlwollenden Miteinander an der Grund- und Mittelschule Forstern abgeben. Herzlichen Dank für euer großes Engagement und Zuverlässigkeit!

 

Pausenordner

 

Von 24.-26. Oktober wandelten die Schülerinnen und Schüler der 6a auf den Spuren der Römer während des Schullandheimaufenthalts in Regensburg. Hier einige Eindrücke unserer Fahrt:

- Wir entdeckten lebendige und steinerne Geschichte während der Stadtführung und unserer Entdeckungstouren in Regensburg.
- Wir lernten unsere Grenzen bei der Wanderung nach Maria Ort kennen.
- Wir erkundeten den Untergrund des Neupfarrplatzes und seine römische, mittelalterliche sowie jüdische Geschichte.
- Die Deutsche Bahn ist nicht immer pünktlich, aber man kommt sehr gemütlich ans Ziel.
- Eisessen in der Altstadt abends um neun ist Klasse!

Vielen Dank, liebe 6a, für die schönen Tage in Castra Regina / Ratisbona / Regensburg!

 

Schullandheim 6a

DSCF5655a
DSCF5656a
DSCF5668a
DSCF5681a
DSCF5682a
DSCF5689HPa
DSCF5694 Homepage
DSCF5703a
DSCF5706a

Um erfolgreich lernen zu können, ist gerade auch ausgewogene Ernährung wichtig.

Am Freitag, den 19.10.2018, wurde genau das thematisiert. Nach einer kurzen Begrüßung durch Rektorin Frau Dr. Taubert sowie Herrn Schneider vom Abwasserzweckverband und Bürgermeister Els halfen die Schülerinnen und Schüler der beiden ersten Klassen dem Raben Abraxas und Egon Elch, ihre Einkäufe zu sortieren. Gesunde Lebensmittel, die man gerne jeden Tag essen kann, kamen auf ein grünes Tuch, Lebensmittel, die man nur in Maßen genießen sollte, auf ein rotes.

Im Anschluss daran durften allerlei gesunde Speisen gemeinsam auch probiert werden. Dazu stellte uns der Elternbeirat ein gesundes Frühstück bereit. Vielen Dank nochmal an dieser Stelle!

Damit die Kinder auch in Zukunft ihr gesundes Pausenbrot mit in die Schule bringen können, erhielten sie noch die gesponserten Bio-Brotboxen. Vom Abwasserzweckverband bekam jedes Kind noch eine Wasserflasche.  

Schnell sind die ersten Schulwochen für unsere neuen Erstklässler vergangen. Ebenso geschwind wie sich die Kinder an die täglichen Abläufe gewöhnt haben, sind sie auch immer selbständiger und in ihrem Auftreten selbstbewusster geworden.

Für die meisten Schüler bedeutet das aber nun auch, dass der morgendliche Schulweg ohne die Begleitung der Eltern gemeistert werden soll. Vor allem jetzt in der Herbstzeit, in der es in der Früh immer später hell wird, ist es sehr wichtig, dass die Kinder von anderen Verkehrsteilnehmern schnell zu erkennen sind.

Um dies zu erleichtern, bekamen die 1.Klässler am Donnerstag, den 11.Oktober, ihre persönliche, von der ADAC-Stiftung zur Verfügung gestellte, Sicherheitsweste überreicht. Dazu versammelten sie sich in Begleitung der beiden Klassenlehrer, Frau Spieler und Herrn Wiese, sowie Rektorin Frau Dr. Taubert im Musiksaal der Grundschule. Um der Übergabe einen angemessenen Rahmen zu verleihen, hatten beide Klassen ein Lied eingeübt, welches passend zum Thema vorgetragen wurde.

Bevor die Westen schließlich ausgehändigt wurden, konnten sich die Jungen und Mädchen anhand einiger anschaulicher Vergleiche von der Wichtigkeit überzeugen, helle und reflektierende Kleidung in der „dunklen Jahreszeit“ zu tragen. 

Wir freuen uns, dass wir mit dieser Aktion den täglichen Weg zur Schule ein bisschen sicherer machen konnten.

DSCF5634
DSCF5635HPa
DSCF5638
DSCF5641aHP-neu

   

Wir haben gewählt!

Nach den Wahlgrundsätzen - frei, geheim, unmittelbar, gleich und allgemein- wählten die Schüler der 4.-9.Klassen ihre Schülersprecher.

Wir gratulieren:

Samuel Boateng (1. Schülersprecher)

Philipp Perner und Lena Katterloher (2.Schülersprecher/in)

 

IMG 1944
IMG 1953
IMG 1961
IMG 1962
IMG 1963
IMG 1964

 

Handy, Musik und vieles mehr lenkt dich als Spaziergänger und auch Autofahrer im Straßenverkehr ab. "Wie viele Meter braucht ein Auto bei 50 km/h nach einer Vollbremsung um zu stehen?", war daher die spannende Frage, die der ADAC-Verkehrspädagoge Herr Neubert den beiden 5. Klassen der Mittelschule Forstern bei der Aktion "Hallo Auto" des ADAC am 1. Oktober 2018 stellte.

Die Schüler/innen lernten durch verschiedene Herangehensweisen, den Bremsweg eines Fahrzeugs besser einzuschätzen. Gleichzeitig übten sie, die Formel Reaktionsweg + Bremsweg = Anhalteweg anzuwenden. Das Highlight war die Demonstrationsshow mi einem Fahrzeug am Wöhrlanger. Mit 50 km/h legte das Auto auf der gesperrten Straße eine Vollbremsung hin. Aufgrund des schlechten Wetters war es leider nicht möglich, den Unterschied bei der Vollbremsung zwischen trockener und nasser Fahrbahn herauszuarbeiten. Dennoch war für die Schülerinnen und Schüler am Ende klar: Aufpassen, Handy weg und immer aufmerksam sein im Straßenverkehr.

Vielen Dank an den ADAC für die kostenlose Durchführung dieser tollen Aktion an unserer Schule! Danke auch an Herrn Wunderlich und den Bauhof Forstern für die Sperrung der Straße sowie an die Anwohner für Ihr Verständnis.

DSCI0400

 

GfK - wir machen uns auf den Weg zur Gewaltfreien Kommunikation in der 6a

„Da machen wir so ein Experiment!“
„Das ist ein Projekt.“
„Irgendwas mit Giraffen und Wölfen.“
„Da geht es drum, dass wir uns nicht schlagen.“

So ganz schienen wir am Anfang unseres GfK-Projektes mit Unterstützung von Herrn Peter Baum - einem Coach für Gewaltfreie Kommunikation - von der Beratungsfirma Improwe nicht mehr zusammenzubekommen, um was es an unserem ersten von fünf Projekttagen gehen sollte. Bis: „Es geht um gewaltfreies Kommunizieren.“ Aber was ist das?

Am Mittwochmorgen machten sich die beiden zweiten Klassen bei bestem Herbstwetter gemeinsam auf den Weg zu einem kleinen Waldstück hinter Karlsdorf. Über Feldwege und Stoppelfelder ging es flotten Schrittes voran. Am Spielplatz in Karlsdorf wurde bei Sonnenschein gemeinsam Brotzeit gemacht. Gestärkt erreichten die Klassen das Waldstück. In Kleingruppen bauten die Schüler kleine Hütten, Höhlen oder Brücken mit dem Material, das sie auf dem Waldboden finden konnten. Die Zeit ging viel zu schnell vorbei und der Rückweg wurde deutlich weniger motiviert angetreten. Da hilft nur eins, wir müssen wiederkommen.

 

20180926 091858
20180926 095343
20180926 095545
20180926 095616
20180926 101124
20180926 101341
20180926 102023
20180926 102111
20180926 1023440
20180926 102613
20180928 121701
20180928 121720
20180928 121748
20180928 121839

Ziele:

1ab: Reithofen/Tading

2ab: Wald bei Karlsdorf

3ab: Reithofen, Bauernhof Brandl

4ab: Wildpark Poing

5ab: Hohenlinden

6a/7a: Dorfen/Silbersee

8a: Hohenlinden

9a: Gedenkstätte KZ Dachau

Eindrücke aus der 6a

IMG 7080
IMG 7084
IMG 7087
IMG 7092
IMG 7095
IMG 7097

  • 1
  • 2
Sprechzeiten & Materiallisten
grün

Sprechzeiten & Materiallisten

Die offiziellen Sprechzeiten aller Lehrkräfte finden Sie hier.

Materiallisten für das nächste Schuljahr finden Sie baldmöglichst hier.

Termine
grün

Termine

Alle Termine finden Sie in unserem Kalender.

Kontakt
grün

Kontakt

Grund- und Mittelschule Forstern
Schulstraße 4
85659 Forstern
Telefon: +49 8124 444330
Fax: +49 8124 444331
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Elternpost Online
grün

Elternpost Online

Hier können Sie sich zur Elternpost online anmelden.