Wir lernen · leben · halten zusammen.

Das Cambridge Certificate wird jährlich von ca. 3 Millionen Personen aus 130 Ländern abgelegt. Es dient der Bescheinigung qualifizierter Englischkenntnisse und ist international bei Bildungseinrichtungen und Unternehmen anerkannt. Die Prüfungen basieren auf dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen. Ein erworbenes Cambridge Certificate ist lebenslang gültig.

Durch die Zusammenarbeit und Organisation von Frau Anni Weber (MS Taufkirchen), die im Landkreis das Fach Englisch betreut, und dem Schulamt Erding, war es in diesem Jahr erstmals möglich für mehrere Mittelschulen im Landkreis Erding diese Chance auch SchülerInnen der Mittelschulen anzubieten.

Die Mittelschule Forstern hat im Rahmen des Englischunterrichts und nachmittäglichen AG Stunden die Schüler auf den Test vorbereitet. Sehr motiviert und mit viel Freude nahmen die Schüler daran teil – gleichzeitig war das Üben auch förderlich für die Vorbereitung auf die Abschlussprüfung des Qualifizierenden Mittelschulabschluss im Fach Englisch.

Wir dürfen somit 2 Schülerinnen zum erfolgreichen Erwerb des Cambridge Certificate beglückwünschen und freuen uns auf weitere Absolventen des Cambridge Certificate im kommenden Schuljahr!

 

 

Herzlichen Dank für Ihre Rückmeldungen! 

Nachfolgend können Sie die Zusammenfassung der Elternumfrage zum Lernen zuhause 2.0 durchsehen. Sie haben uns ein wertvolles Feedback gegeben! 
Das gesamte Team der Grund- und Mittelschule Forstern freut sich sehr über Ihr Lob und die Anregungen, die wir für unsere Weiterarbeit erhalten haben! Ein herzliches Dankeschön geht auch an die Firma Qfive95, die unsere Elternumfrage begleitet und ausgewertet hat. 

Umfrageergebnisse "Homeschooling"

 Wir freuen uns weiterhin auf eine gute Zusammenarbeit!

Als Frau Hauberg und Frau Sedlmair ihren Viertklässlern letzten Freitag die wichtigsten Regeln für die Rückkehr ins Schulgebäude erklärten, waren einige Kinder noch etwas skeptisch. Am Montag, den 11. Mai kamen die Schülerinnen und Schüler dann wieder zurück in die Grundschule.

Landrat Martin Bayerstorfer hatte Erdings Kinder dazu aufgerufen, aufmunternde Zeichnungen für das Hilfskrankenhaus zu malen, um die trostlosen, kahlen Wände zu verschönern und sowohl potentiellen Patienten als auch dem Personal vor Ort ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.

Vor allem für die Jüngsten in unserer Schulgemeinschaft, für die der persönliche Bezug wichtig und die Bindung zu den Lehrkräften oftmals sehr eng sind, ist das „Homelearning“ eine besondere Herausforderung.

In Form von Tages- und Wochenplänen bekommen die SchülerInnen ihre Aufträge. Zu den Aufgaben aus den Schulbüchern und Arbeitsheften erhalten die Kinder regelmäßig zusätzliche Materialpakete.

Wie lernen die Schüler*innen in der Mittelschule?

Die Klassen erhalten entweder Wochen- oder Arbeitspläne per Mail. Dort ist genau aufgelistet, was sie wann zu erledigen haben.

Und wie wissen sie, ob es stimmt?

Die Lösungen werden zur Selbstkontrolle zugesandt oder die Schüler*innen senden die Aufgaben an die Lehrkräfte zurück, die sie dann korrigieren und wieder zurücksenden.

Nachdem nun endlich zumindest die SchülerInnen der Klasse 9a in die Schule zurückkehren durften, um sich auf ihre Prüfungen zum qualifizierenden Abschluss der Mittelschule vorbereiten zu können, wurden sie heute (Donnerstag, 30 April 2020) befragt, wie es Ihnen geht.

Alle sind von dieser neuen Art des Unterrichts begeistert und fühlen sich für die bald beginnenden Prüfungen insgesamt sehr gut vorbereitet.

Viele beschreiben den Unterricht als spannend und lehrreich. Ebenso finden sehr viele, dass die Lehrkräfte mehr Zeit hätten, um auf Einzelfragen einzugehen.

Das Tragen der Mund-Nasen-Bedeckung wird bei der Ankunft und beim Verlassen des Schulhauses vorbildlich gemacht.

Ebenso halten alle zu jeder Zeit den geforderten Mindesabstand ein und mussten bisher auch noch nie darauf angesprochen werden.

Was den SchülerInnen aber am meisten fehlt ist, dass die Klasse in ihrer alten Klassengemeinschaft so nicht mehr zusammenkommen darf. Aber zumindest können sich alle kurz sehen.

Dann hoffen wir alle, dass diese äußerst positiven Rückmeldung auch weiterhin anhalten.

   

Als erste Schüler dürfen ab 27.04.2020 unsere Neuntklässler wieder in die Schule kommen. Unter strengen Hygienevorschriften und aufgeteilt in drei verschiedenen Räumen beginnt für sie heute der letzte Teil der Vorbereitung für die Quali-Prüfungen. Natürlich gilt hier auch die Pflicht zur Abdeckung von Mund und Nase, sofern gewisse Abstände nicht eingehalten werden können. Damit diese Einschränkungen vielleicht auch mit einem kleinen Schmunzeln ertragen werden können, hat sich Frau Berchtold eigens an die Nähmaschine gesetzt und "Abschlussmasken" entworfen.

Wie jedes Jahr an Fasching bereitete der Elternbeirat auch dieses Mal wieder eine gesunde Pause für die Kinder vor.

Vielen Dank liebe Eltern für die vielen leckern Snacks im Namen unserer Mittelschüler.

IMG 20200311 091928
IMG 20200311 091930
IMG 20200311 091942
IMG 20200311 092147
IMG 20200311 093351

In der Woche vom 02.03.2020 bis zum 06.03.2020 besuchte unsere Klasse 8a gemeinsam mit Herrn Gruber und zwei externen Experten ein Berufsorientierungscamp in Burghausen. Zu Beginn der Woche wurde die Altstadt Burghausens besucht. Anschließend wurden wichtige Inhalte eines Bewerbungsschreibens erarbeitet, sowie ein Vorstellungsgespräch simuliert und mithilfe eines Videofeedbacks analysiert. Allerdings wurde nicht nur theoretisch gearbeitet. Mittwochvormittags war die Ausbildungsoffensive Bayern zu Gast. Sie präsentierte den Heranwachsenden die Metall- und Elektroindustrie. Dabei durften die Kinder aktiv mitarbeiten. Ein weiteres Highlight war die Besichtigung einer Hammerschmiede in Burghausen, die immer noch mit Wasserkraft betrieben wird. Auch hier durften die Schülerinnen und Schüler Hand anlegen und ihren eigenen Kerzenhalter schmieden. Gegen Ende der Woche bearbeiteten die Schülerinnen und Schüler einen beispielhaften Einstellungstest, sodass sie mit vielen Erfahrungen und wichtigen Materialien die Heimreise antreten konnten.

Am letzten Schultag vor den Ferien war es so weit …

Der Grundschulfasching wurde gefeiert.

Maskiert und verkleidet mit kreativen und farbenfrohen Kostümen erschienen unsere Grundschüler (und Lehrer) am Morgen in den Klassenzimmern.

Sehr geehrte Eltern,

die Entwicklung in Bezug auf das Corona-Virus ist nach wie vor weiter rasant.

Sobald uns genaue Informationen vom Kultusministerium vorliegen, die die Grund- und Mittelschule Forstern betreffen, geben wir Ihnen diese hier bekannt.

Das gilt auch für die Schuleinschreibung, die für kommenden Mittwoch, 18.03.2020 geplant ist.

Die Schulleitung der GMS Forstern

 

Dr. Annett Taubert, Rektorin          Preuschl Andreas, Konrektor           Tanja Sedlmair, Erw. SL.

 

 

Pünktlich zu den Eislaufterminen der Grundschüler schüttelte Frau Holle ein paar Schneeflocken vom Himmel! Die dritten und vierten Klassen machten am Mittwoch, den 29. Januar den Anfang und fuhren gemeinsam mit ihren Klassenlehrerinnen, Frau Taubert und Herrn Wunderlich in die Eissporthalle nach Erding. Dort konnten die Kinder aus verschiedenen Bewegungsangeboten frei

Nach dem großen Erfolg des 1. Wintersporttages im Jahr 2018, hat sich das Lehrerkollegium der Mittelschule Forstern entschlossen, dieses Event nochmal zu veranstalten. Ziel war es, allen Kindern der Mittelschule einmal die Möglichkeit zu geben, Wintersportarten, die sie sonst nicht machen oder sich nicht leisten können, auszuprobieren. Organisiert wurde der Wintersporttag von Konrektor Andreas Preuschl mit Unterstützung von Frau Daniela Ruhland, die sich um die Einteilung der Gruppen kümmerte. Als Programmpunkte wurden im BLSV-Camp in Inzell folgende Sportarten angeboten: Eislaufen, Eistockschießen und Snowtubing. Da heuer einfach kein Schnee lag, können die Kinder noch Klettern oder mit dem Rhönrad üben. Ebenso gab es eine Wanderung durch den Moorlehrpfad. Unser besonderer Dank gilt unseren großzügigen Geldspendern, die diesen Wintersporttag für uns erst möglich machen konnten. Das waren heuer die VR-Bank Erding-Forstern, die RBW Betonwerke und der Elternbeirat der Mittelschule.

Am Ende des Tages waren alle Teilnehmer begeistert. Es gab lediglich nur zwei Beanstandungen und die waren der fehlende Schnee und dass der Tag in Inzell viel zu schnell vorbei war.

DSCN5993
IMG 20200117 115517
IMG 20200117 133304
IMG 20200117 135019

Am 18.12.2019 besuchte die achte Klasse im Rahmen der Berufsorientierung das Berufsinformationszentrum in Freising. Dort erwartete uns die bereits bekannte Berufsberaterin Frau Ott. Nach einer kurzen Begrüßung startete man mit einem Quiz zu Ausbildungsberufen von prominenten Personen. Anschließend zeigte Frau Ott den Kindern interessante Fakten rund um verschiedene Berufe und Produktionsverfahren auf. Zum Abschluss führten die Schülerinnen und Schüler noch einen Test durch, bei welchem sie sich selbst einschätzen durften und knifflige Fragen beantworten mussten. Als Ergebnis lieferte der Test einige Vorschläge für Berufe, die zu den Kindern passen würden.

Zwei Mal in der Adventszeit treffen sich alle Gründschüler, um in die Stille zu hören und sich zu besinnen. Was ist Advent, warum wächst das Licht der Kerzen in dieser Zeit? Was war damals mit der Geburt von Jesus, mit den Hirten, die dem Neugeboren kleine Geschenke brachten? Wie kann man "das Christkind sehen", und die Bedeutung vom Weihnachten im Herzen spüren? Die Beiträge der Kinder versuchen, eine Antwort auf diese Fragen sichtbar zu machen. So kann Weihnachten kommen.

20191217 090151
20191217 091001
20191217 091453
20191217 0924320

  • 1
  • 2
Kontakt
grün

Kontakt

Grund- und Mittelschule Forstern
Schulstraße 4
85659 Forstern
Telefon: +49 8124 444330
Fax: +49 8124 444331
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Termine
grün

Termine

Alle Termine finden Sie in unserem Kalender.

ESIS
grün

ESIS

  • Hier finden Sie die Möglichkeit zur
    • ESIS Registrierung
    • ESIS Sprechstundenbuchung
    • ESIS Krankmeldung

  • Schulleben
    grün

    Schulleben

    Hier finden Sie Berichte zu aktuellen Veranstaltungen und Aktionen aus unserem bunten Schulleben.