Wir lernen · leben · halten zusammen.


Am Mittwoch, den 8.5.19 fuhren die beiden dritten Klassen
mit dem Bus ins Schullandheim Frauenberg-Haidmühle im Bayerischen
Wald. Begleitet würden sie von ihren Klassenlehrerinnen Frau Sedlmair
und Frau Hauberg sowie Frau Seidl und Frau Wagner.
Gleich nach der Ankunft machten die Kinder eine Haus-Rallye, um die
Unterkunft besser kennenzulernen. Danach durften die Kinder auf der
schönen und großzügigen Außenanlage spielen, bevor schließlich in der
Dämmerung Stockbrot und Marshmellows gegrillt wurden.
Am nächsten Morgen mussten sich alle beim Frühstück gut stärken,
denn es stand eine anstrengende Wanderung auf den Dreisessel bevor.
Kurz nachdem wir losgewandert waren, hörte der Regen
glücklicherweise auf, sodass wir halbwegs trocken den Gipfel erreichten,
wo wir eine herrliche Aussicht genießen konnten.
Nachdem sich alle von der langen Wanderung erholt hatten, stieg am
Abend eine coole Disco-Party im Beat-Keller der Jugendherberge.
Danach fielen alle todmüde ins Bett.
Schließlich wurden am letzten Tag die Koffer gepackt und es ging mit
dem Bus wieder nach Hause. Es waren drei unvergessliche Tage!

 
IMG 8752
IMG 8959
IMG 9038
IMG 9041

Forstern – 6,1 Millionen Schüler in über 70 Ländern nahmen am Känguruwettbewerb teil, auch die Grund- und Mittelschule Forstern war heuer dabei – und einige Mathegenies waren sogar ziemlich erfolgreich. Das Ziel des Wettbewerbs „Känguru der Mathematik“: Er soll die Freude an mathematischen Fragestellungen wecken und festigen. 1978 wurde der Test in Australien initiiert.

ForsternDie Schule Forstern hat sich auf den Weg gemacht, um mit dem Projekt über gewaltfreie Kommunikation präventiv zu arbeiten. Gefördert werden sollen der liebevolle Kontakt zu sich selbst, der  wertschätzende Dialog mit anderen und ein konstruktiver Umgang mit Konfliktsituationen. 

Am Montag, den 13.05.2019, war es endlich so weit... Nach unzähligen Stunden der Planung sowie einer Unmenge von E-Mails und Telefonaten mit diversen Partnern, Vereinen und Eltern von unserer Sportbeauftragten Frau Sedlmair mit ihrem Team, konnte die Eröffnungsveranstaltung zur Sportprojektwoche stattfinden.

Zum Thema "Schöpfung" versammelten sich die Ethik-Kinder der 1. und 2. Klassen zusammen mit den Lehrern Frau Spieler und Herr Wiese sowie Frau Catani mit ihren katholischen Erstklässlern am Dienstagvormittag im Pausenhof der Grundschule. Nachdem die Religionspädagogin schöne einleitende Worte gefunden hatte, durften die Schüler in den bereitgestellten Blumentöpfen Sonnenblumenkerne säen. Im Anschluss wurden die Gefäße in ein Klassenzimmer gebracht und gut gegossen. Nun warten alle gespannt darauf, ob sich die Samen entwickeln und Blumen entstehen. Wir halten Sie auf dem Laufenden. :)

Die Osterferien wurden dieses Jahr an der GMS Forstern mit einem ganz besonderem Highlight eingeläutet: Der Spatzen- und Kinderchor präsentierte unter der Leitung von Konrad Huber am letzten Schultag in der kleinen Turnhalle das Kindermusical "Der Zauberer von Oz". Unter den Zuschauern waren die Grundschulklassen der GSM Forstern sowie einzelne Klassen der Grundschulen Pastetten und Hohenlinden.

Wie in den letzten Jahren auch hatten die Kinder der 1. und 2. Klassen im Rahmen des Schulsports die Möglichkeit, in den Tennissport zu schnuppern. Die Tennisabteilung des FC Forstern kam dazu mit ihren ausgebildeten Übungsleitern, ausreichend Kindertennisschlägern und den passenden Tennisbällen an die Schule. Nach ein paar Versuchen war den Kindern die Freude und Begeisterung deutlich ansehen, wenn sie es dann geschafft hatten, die ersten Filzkugeln erfolgreich über das Netz  zu schlagen.

An der Mittelschule Forstern fand am „unsinnigen Donnerstag“ ein Schüler-Lehrer-Völkerballturnier in der großen Turnhalle statt. Dabei traten die Schüler und Schülerinnen im Klassenverband, in zwei Gruppen mit anschließenden Platzierungsspielen, gegeneinander an. Nachdem Finale der Klassen 7a und 9a, musste sich die Lehrermannschaft den Schülersiegern in einem Völkerballspiel stellen. Die Lehrer bewiesen großen Kampfgeist und hatten große Unterstützung des Publikums, mussten sich dennoch geschlagen geben. Spaß und Freunde sowie ein gemeinsames "Entkommen" aus dem alltäglichen Unterrichtsalltag stand im Vordergrund. Natürlich durften auch spezielle Verkleidungen nicht fehlen. Ein schönes Turnier mit viel Spaß und guter Laune führte zu einem schönen gemeinsamen Lehrer – Schüler-Tag „mal anders“.

Außerdem spendierte der Elternbeirat der Mittelschule traditionell jeder Schülerin/jedem Schüler einen Faschingskrapfen.

Tag der offenen Türe in der Mittelschule Forstern

Am 18.02.2019 lud die Mittelschule Forstern alle interessierten Viertklässler der umliegenden Schulen mit ihren Eltern ein, die Schule kennenzulernen und einen Einblick in den Mittelschulalltag zu gewinnen.

Des einen Freud ist des anderen Leid...

Während viele Erwachsene (auch Lehrer :) ) täglich beim Autofahren, beim Schneeschippen oder beim Freikratzen der Windschutzscheiben mit dem Eis und den Schneemassen so ihre liebe Not haben, genießen die Kinder die weiße Pracht unbeschwert in vollen Zügen.

Mit einem Lichtermeer aus weihnachtlich gestalteten Windlichtern wurde die Kinder und Eltern auf dem Pausenhof der Grund- und Mittelschule in Forstern begrüßt.  Dort fand am 13.12.18 bereits zum dritten Mal der schon fast traditionelle Adventsbasar statt. Nach der Begrüßungsrede von Frau Dr. Taubert sowie musikalischen Einlagen der Erst- und Zweitklässler und der Flötengruppen von Herrn Huber, ging es in das warme, weihnachtlich dekorierte Schulhaus, in dem es allerlei Dinge zu bestaunen und zu kaufen gab. Jede Klasse sowie die Offene Ganztagesschule (OGTS) boten an Verkaufsständen liebevoll selbst Gebasteltes an. Ob Weihnachtskarten, Kerzen, Schmuck, Schlüsselanhänger oder Adventsdekoration - auf dem Markt fand jeder noch ein passendes Weihnachtsgeschenk. Wer selbst kreativ sein wollte, konnte dies in der Bastelwerkstatt von Frau Deutschmann tun.

Für das leibliche Wohl sorgte der Elternbeirat mit Punsch, frischen Waffeln, Hot Dogs und vielen anderen Leckereien.

Wer genug vom „Shoppen“ hatte, konnte sich sowohl bei den Einlagen der dritten und vierten Klassen, als auch bei den Darbietungen der Mittelschüler noch mehr in Weihnachtsstimmung versetzen lassen. Die Einnahmen der Verkäufe werden größtenteils an die Behindertenwerkstatt Fendsbacher Hof gespendet. Das restliche Geld verbleibt an der Schule, wo es für diverse Projekte verwendet werden soll.

(Anja Hauberg)

 

DSCN4762
DSCN4767a
DSCN4786
DSCN4806a
DSCN4815a
DSCN4836a
DSCN4840a
DSCN4864a
DSCN4884
DSCN4941a
DSCN4945a

Herzlich willkommen an der Mittelschule Forstern!

Am 30.11. kamen alle Schüler/innen der 4. Klassen aus Hohenlinden und Pastetten zu uns an die Schule um nach einer kleinen Einführung und Schulhausführung die Schule besser kennenzulernen. Sie erlebten spannende Stunden in:

  • Technik (Geschicklichkeitsspiel bauen)
  • Soziales (selber Pizza backen)
  • Englisch (Wortschatzwettkampf)
  • und Mathematik (Einmaleins schütteln in der Mathewerkstatt)

Wir hoffen, es hat den Schüler/innen bei uns an der Schule gut gefallen.

Für Fragen können Sie sich jederzeit an uns wenden oder auch unseren Kennenlerntag am 18.02.2019 von 16-18:30 Uhr besuchen.

 

IMG 7266
IMG 7270
IMG 7271
IMG 7272
IMG 7275
IMG 7276
IMG 7277
IMG 7278

  • 1
  • 2
Sprechzeiten & Materiallisten
grün

Sprechzeiten & Materiallisten

Die offiziellen Sprechzeiten aller Lehrkräfte finden Sie hier.

Materiallisten für das nächste Schuljahr finden Sie baldmöglichst hier.

Termine
grün

Termine

25Jun
25.06.19 10:30 - 12:30
Jugendverkehrsschule, 4.Klassen
Alle Termine finden Sie in unserem Kalender.

Kontakt
grün

Kontakt

Grund- und Mittelschule Forstern
Schulstraße 4
85659 Forstern
Telefon: +49 8124 444330
Fax: +49 8124 444331
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Elternpost Online
grün

Elternpost Online

Hier können Sie sich zur Elternpost online anmelden.