Wir lernen · leben · halten zusammen.

Das erste Projekt der 8.Klasse im Fach Soziales endete mit einer kleinen Adventsfeier.
Die Aufgabe der Schüler und Schülerinnen war für diesen Tag Plätzchen und herzhaftes Fingerfood herzustellen, sowie die Tische zu decken.
Viele Eltern kamen und waren von den Ergebnissen begeistert.

 

20221208 180232
20221208 180304
20221208 180333
20221208 184042
20221208 192117

Am 22.11. Besuchte Herr der Erdinger Kreishandwerksmeister Rudolph Waxenberger die Mittelschule Forstern. Bei dem Informationsabend für Schüler und Eltern der achten und neunten Klassen referierte er sehr anschaulich über die Berufsmöglichkeiten und die Ausbildungsmodalitäten in Handwerksberufen. Generell gibt es in unserem Landkreis einen enormen Mangel an Auszubildenden im Handwerk, so dass viele Ausbildungsplätze und ferner auch Arbeitsplätze nicht besetzt werden können. Herr Waxenberger ging sehr detailliert auf Fragen der Zuhörer ein und ermunterte die anwesenden Schülerinnen und Schüler, Praktika und eine mögliche Berufsausbildung im Handwerk anzustreben.

 

WhatsApp Image 2022-12-08 at 125006

Am 9.11.2022 wurde die Grund- und Mittelschule Forstern offiziell in das Netzwerk „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ aufgenommen. Zu diesem Anlass kamen der Regionalkoordinator des Netzwerkes, Herr Schneider-Velho und der Projektpate, Herr Bürgermeister Streu, an die Schule. Im Rahmen einer Feierstunde wurde das Schild mit dem Logo des Netzwerks allen Schülern der Schule überreicht. Im Sinne der Selbstverpflichtung, dieses große Thema immer wieder aufzugreifen und in den Fokus zu stellen, kam auch im Anschluss der Feierlichkeiten das Regensburger Schauspielensemble ueTheater und spielte je für die Mittelschule und Grundschule passende Stücke zum Thema Mobbing. Die Kosten für das Theater sind durch einen Teil der Spenden, die beim letztjährigem Spendenlauf „gegen Rassismus“ (Gesamt 4173,- €) finanziert worden. Für den 15.06.2023 ist das Schulfest unter dem Motto „Fest der Nationen“ geplant, auf das wir uns schon sehr freuen.

DSCN7387
DSCN7415
DSCN7437

Am 14.11.2022 haben die neuen Pausenengel aus den 3. Klassen feierlich ihre Urkunden überreicht bekommen. Die Schülerinnen und Schüler, die seit Ende des letzten Schuljahres freiwillig nachmittags von der Schulsozialarbeiterin Sabine Wendt ausgebildet wurden, haben sich den Mitschülern vorgestellt und ihnen erklärt, was ihre Aufgaben als Pausenengel sind. Dann haben sie ihr offizielles Pausenengel-Versprechen abgelegt und werden nun ihren Dienst als Pausenengel zusammen mit den „alten“ Pausenengeln aus der 4. Klasse antreten und dabei helfen, dass sich alle in der Pause wohlfühlen können.

DSCN7451
DSCN7464

Am 28. September sind die Klassen 9a und 9b, im Rahmen des GPG Unterrichts, ins KZ Dachau gefahren. Aus der Exkursion sind in den folgenden GPG Stunden, durch Aufarbeitung der Inhalte, anschließend viele schöne Plakate in Partnerarbeit entstanden, die in Form von Referaten, vor der Klasse vorgestellt wurden. Im Anschluss haben wir die Plakate zu einer kleinen Ausstellung zusammengetragen und mit weiteren Inhalten ergänzt.

Nachdem im Fach GPG die NS-Diktatur sowie der 2. Weltkrieg große Themenschwerpunkte der 8. Klasse sind, ist der Besuch einer KZ Gedenkstätte unabdingbar. Leider war uns der Besuch im letzten Schuljahr nicht mehr möglich, sodass wir diesen auf die 9. Klasse verschoben haben. So fuhren wir also am Mittwoch, den 28.09.2022, nach Dachau.

Trotz dem kalten und verregneten Wetter durften wir hier eine sehr fachgerechte Führung erfahren. Das Ziel der Gedenstätte Dachau, an das Leiden und Sterben der Häftlinge zu erinnern, wurde deutlich vermittelt. 

WhatsApp Image 2022-09-30 at 151120
WhatsApp Image 2022-09-30 at 151120 1
WhatsApp Image 2022-09-30 at 151121
WhatsApp Image 2022-09-30 at 151121 1

In der Pause überraschte der EDEKA Schmidtmüller die Schüler*innen mit einem Eis.
Stilgerecht mit Dreiradroller und Musik wurde im Pausenhof das Eis verteilt.
Natürlich war die Freude groß!

 

20220728 091300
20220728 091629
20220728 092238

Auch dieses Schuljahr geht mal wieder schnell dem Ende zu.

Für die Schüler der vierten Klassen ist es bald Abschiedszeit von Schule, MitschülerInnen
und LehrerInnen. Die Bibel beschäftigt sich grundsätzlich mit solchen für jeden
Menschen "elementaren" Themen. Abraham, der Vater im Glauben Abraham von Christen,
Juden und Moslems erlebt, was es bedeutet, Abschied
nehmen zu müssen. Es sind viele Gefühle zwischen Freude, Spannung und
Hoffnung für das Neue und Wehmut und Traurigkeit für alles, was nicht mitgehen
kann. Wir nehmen uns Zeit, um darüber nachzusinnen.
Welche "Schätze" haben wir immer dabei auf unserer Lebensreise? Alle unsere Talente und
Begabungen, unser Fachwissen sowie unsere zwischenmenschliche Fähigkeiten.
Wir nehmen auch unsere Träume mit, wie die Sterne im Himmel, unendlich viele. Manche
werden in Erfüllung gehen, andere werden wir aufgeben.
Dabei fühlen wir uns wie Abraham begleitet: von dem, den wir Gott nennen, von Menschen,
die es gut mit uns meinen und uns in Notfall Mut zusprechen: Wir sind nicht alleine!
 
                                                
Kontakt
grün

Kontakt

Grund- und Mittelschule Forstern
Schulstraße 4
85659 Forstern
Telefon: +49 8124 444330
Fax: +49 8124 444331
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Termine
grün

Termine

Alle Termine finden Sie in unserem Kalender.

Schulmanager
grün

Schulmanager

Hier finden Sie den Login zum Schulmanager, mit dem wir unseren Schulalltag organisieren:

zum Schulmanager
Schulleben
grün

Schulleben

Hier finden Sie Berichte zu aktuellen Veranstaltungen und Aktionen aus unserem bunten Schulleben....
oder blättern Sie in unserer neuen Schulbroschüre:

INFOBROSCHÜRE LESEN